Radfahren an der Costa Brava – Auch mit E-Bikes

Cycling Costa Brava
Bringen Sie Ihr eigenes Fahrrad mit oder leihen Sie sich ein Fahrrad, MTB oder E-Bike in der Umgebung aus und erkunden Sie die Schönheit der Region!
Die Costa Brava hat sich in den letzten Jahren für viele Radsportbegeisterte zum perfekten Ort für einen Radurlaub für die ganze Familie entwickelt – auch mit E-Bikes. Radurlaub an der Costa Brava: Spaß für die ganze Familie Die Costa Brava ist bekannt für ihren Sonnenschein, die abwechslungsreiche Landschaft, die sich von den Pyrenäen bis zum Mittelmeer erstreckt, die Vielfalt der Küche und ihre neu entstehende Fahrradkultur. Wenn jemand weiß, wie man das, was diese Provinz zu bieten hat, am besten nutzen kann, ist es ein Radtourist. Aus diesem Grund hat sich die Costa Brava in den letzten Jahren auf die Interessen von Radsportbegeisterten eingestellt und Features geschaffen, die perfekt für diejenigen sind, die sich für eine Radtour durch die Region entscheiden. Wir werden niemals unsere eigenen schönen deutschen Radwege vergessen, aber der Blick auf die Costa Brava ist sicherlich ein einzigartiges Erlebnis, das Sie kostenlos dazubekommen! Eine Win-Win-Situation sozusagen. Lassen Sie uns noch etwas darüber sprechen, welche Routen uns am besten gefallen. Warum lohnt es sich also, an der Costa Brava zu radeln? Entdecken Sie die Costa Brava bei einem fantastischen Familienurlaub. Machen Sie einen Spaziergang durch die charmanten Küstendörfer wie Begur oder Calella de Palafrugell, wo Sie köstliche Tapas-Gerichte probieren können. An den schönsten Stränden der Costa Brava können Sie die Sonne genießen. Und natürlich können Sie durch die Dörfer radeln und die Natur und die katalanische Atmosphäre genießen. Mieten Sie also Ihre Villa in dieser Gegend und erkunden Sie die Region mit dem Fahrrad! Da es so viele unterschiedliche Radfahrertypen gibt, bieten wir verschiedene Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Egal, welcher Radlertyp Sie sind, es gibt stets die richtige Route für Sie. Radeln Sie durch die ländliche Umgebung Kataloniens, erleben Sie die Schönheit der historischen Dörfer und erkunden Sie die Costa Brava auf einem unserer ausgewählten Lieblingsradwege.
Radfahren an der Costa Brava
Fahrradrouten rund um die Costa Brava
  1. Die berühmten Vías Verdes (wörtlich „grüne Wege“) sind verlassene Bahnstrecken, die für Wanderer und Radfahrer restauriert wurden. Das Erkunden dieser Route ist eine angenehme und umweltfreundliche Art, Katalonien und seine Landschaft kennenzulernen. Dieser Weg ist 100% familienfreundlich und ideal für alle Altersgruppen. Es ist ein angenehmer Weg mit leichter Steigung, der Wanderern und Radfahrern vorbehalten ist.
  1. L’Escala-Empúries-Sant Pere Pescador: Dies ist ein Favorit für viele. Sie fahren entlang einer Strecke, auf der Ihnen allerlei Sehenswürdigkeiten begegnen. Die griechischen und römischen Ruinen in Empúries, Strände, an denen Sie baden können, Felder oder Wälder zum Radfahren und eine wunderschöne Küste in der Stadt L’Escala. In Sant Pere de Pescador haben Sie im Sommer gute Chancen, Windsurfer zu beobachten. Dies ist ein idealer Ausflug für die ganze Familie!
  1. Entdecken Sie die Dörfer der Baix Empordà: Diese Route durch die mittelalterlichen Dörfer der Costa Brava verbindet Radfahren mit Geschichte und Kultur. Dies ist eine leichte Route, die größtenteils auf einer breiten, ebenen Straße verläuft. Die Route beginnt in L’Estartit, wo Sie dann in Richtung des schönen Dorfes Monells radeln. Dieses zur Gemeinde Cruïlles gehörende Dorf wurde um die alte Burg herum gebaut, von der nur die Außenmauern übrig sind. Der zentrale Platz ist in perfektem Zustand erhalten und beherbergt die gotische Kirche San Ginés.
Auf dem Platz finden Sie ein schönes Restaurant namens El Roura Blanch, in dem Sie einen Kaffee oder ein Mittagessen genießen können. Die Route führt Sie dann zum Castell d’Empordà, das sich in La Bisbal d’Empordà befindet. Ein von Niederländern geführtes Hotel hat dort eine neue Rooftop-Bar mit Panoramablick auf die Landschaft der Costa Brava gebaut. Von Canapost fahren Sie weiter nach Peratallada. Dies ist eines der intaktesten und vollständigsten mittelalterlichen Dörfer Kataloniens und auf jeden Fall einen Besuch wert! Der Rückweg von Torroella nach L’Estartit erfolgt auf einer asphaltierten Landstraße mit fast keinem Verkehr. Eine schöne Ergänzung zu dieser Radtour wäre ein Besuch des Dorfes Puból. Dies ist ein kleines mittelalterliches Dorf, das durch Salvador Dalí berühmt wurde, wo Sie das Schlossmuseum finden, das er seiner Muse Gala schenkte. Hier finden Sie auch das Restaurant Es Carxofa, wo Sie auf der Terrasse ein erfrischendes Getränk genießen können. Also schnappen wir uns die Weinkarte! 😉
Begur – Palau Sator – Tamariu: Sie starten im charmanten Dorf Begur und radeln, bis Sie in Palau Sator ankommen. In diesem kleinen Dorf gibt es ein bei Touristen noch nicht bekanntes Restaurant, in dem Sie wie ein echter katalanischer Einheimischer speisen können. Can Saló ist ein traditionelles katalanisches Restaurant, in dem Sie lokale Spezialitäten von hoher Qualität probieren können. Es ist der perfekte Ort für ein Mittagessen zu sehr vernünftigen Preisen. Sie radeln auf Straßen zu schönen Dörfern wie Fontanilles und der Stadt Palafrugell weiter. Auf dem Rückweg fährt man entlang der Nebenstraßen nach Begur.
Banyoles-Sees : Dies ist eine perfekte Route für die ganze Familie, die wenig Anstrengung erfordert und die Möglichkeit bietet, die Landschaft Kataloniens zu bewundern. Wir empfehlen Ihnen, für einen Tag Fahrräder in der Umgebung zu mieten oder, wenn Sie eigene Fahrräder haben, mit dem Auto dorthin zu fahren. Warum ist Banyoles bei Touristen so beliebt? Banyoles ist der größte Süßwassersee Kataloniens und von grünen Hügeln umgeben. Es ist ein charmanter, ruhiger Ort, der das ganze Jahr über häufig besucht wird. Gerade im Sommer ist dies der ideale Ort für alle Arten von Sport. Gerne können Sie auch im See baden, ein Bonus, wenn Sie sich während einer Radtour abkühlen möchten. Wo kann ich ein E-Bike mieten? E-Bikes werden immer beliebter. Ein E-Bike ist ein Elektrofahrrad, das mit einem Motor und einem Akku mit unterschiedlichen Spannungseinstellungen ausgestattet ist. Wir können eindeutig davon ausgehen, dass das Elektrofahrrad die gesamte Fahrradbranche auf den Kopf gestellt hat. Sie können die Region sportlich erkunden, ohne dabei zu müde zu werden. Wir sind riesige Fans davon! Aber wo kann man am besten E-Bikes mieten? In Palafrugell finden Sie E-bikes Area mit wirklich guten Fahrrädern! Medbikes ist ein etablierter Fahrradverleih, der einen großen Teil der Küste und das Landesinnere der Costa Brava bedient. Wenn Sie in Calella, Pineda de Mar, Santa Susanna, Blanes, Lloret de Mar, Tossa de Mar, Girona, Platja d’Aro, Calonge, Pals, Begur, Estartit oder der Region Empordà ein Fahrrad mieten möchten, kann Ihnen Medbikes helfen. Auch Burricleta-Fahrräder sind sehr beliebt und können in Torroella de Montgri gemietet werden. Wenn Sie näher an Palafrugell sind, empfehlen wir bikeonrental, die Ihnen hochwertige E-Bikes zum Verleih zur Verfügung stellen. Welche sind die besten Orte für ein Mittagessen und einen Kaffee?
  1. Maglia Coffee in Platja d’Aro
  2. Rustik Empordà in Bellcaire
  3. Hostal Empúries in L’Escala
  4. Can Saló in Palau Sator
  5. Es Carxofa in Puból
Can Salo Palau Sator
Can Salo Palau Sator

Diesen Beitrag teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Email